Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.231.21.123.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
1117 Einträge
Juergen aus Woffenbach schrieb am 16. November 2019 um 12:49:
Servus Uli machs gut ✌️ und lass hin und wieder die Abteilung Attacke los schon darum das der Chef nach unserer Meinung fragt 😄
fred on tour schrieb am 13. November 2019 um 9:50:
Ein paar Worte von mir. Ganz so schlimm fand ich die Aussage von Uli Hoeness nicht. Die Wahrheit muß man vertragen. Kritik ja, aber wenn möglich sachliche Kritik und keine Lügen!!Dieser Journalist war ja superschlau, der hat außer Mist und Vermutungen nichts vernünftiges oder Wahres rausgestottert, der war wie die Medien seit X Jahren auch nur mehr als peinlich. Außerdem war das ein richtiger Bayernhasser. Der wollte über das Spiel vom Samstag gar nicht reden, der sah nicht eine gute Szene der Bayern, der hat nur kollektives Fehlverhalten der Borussia gesehen. Der redet über die Vorstandschaft von Bayern und hat keine Ahnung. Für mich hatte Hoeness zu 100% recht mit seinen Aussagen. Die erzählen in solchen Sendungen was beim FC Bayern in der Vorstandschaft passiert, demontieren den Brazzo bei jeder kleinen Gelegenheit und suchen das Haar in der Suppe, auch wenn keine Suppe am Tisch steht. Seit 40 Jahren macht Uli Attacke und bis auf 2 oder 3 Entgleisungen hatte er Recht. Ich finde es schade wenn er geht, danke Uli!
Zum Chef wegen meiner Aussage "Arbeiter". Wir reden am Ende der Saison, wenn die Arbeiter grausamen, vielleicht erfolgreichen Fussball abliefern. Schon in Düsseldorf werden wir sehen ob die Mannschaft wie gegen den BVB 100% auf den Platz bringt. Das könnt ihr vergessen, wenn der Alltag kommt und die Arbeiter das Arbeiten vergessen bzw keine Lust haben, dann schaun wir mal. Zu Kovac: Ich habe immer gesagt, der Müller bricht ihm das Genick. Das war 2018 schon so, da war er fast weg (Müller, Hummels, Boateng) und jetzt wieder mit Müller. Warum hat Müller auf einmal gespielt, obwohl er und Cuccinho nicht zusammen passen? Druck von den Medien und dem hat er nicht Stand gehalten. So ist das. Martinez beweist ihm zudem das persönliches nichts im Team verloren hat! Warum hat der fast 17 Monate unter Kovac nicht gespielt?? Bayern zu trainieren ist keine Kunst, die Mannschaft als Team zu formen und gute Stimmung in Truppe zu bringen, das ist die Aufgabe des Trainers. In München hat man nun mal eine andere Medienlandschaft als in allen anderen BL-Städten. Ihr werdet in spätestens 5 Jahren alle dem Uli nachweinen, denn seine Aussagen haben den FC Bayern dahin gebracht wo er heute steht. Außerdem was interessieren mich morgen meine Aussagen, mein Geschwätz von heute? Ist so, das ist nicht mehr der Fussball wie vor 10 oder 20 Jahren, das ist ein brutales Geschäft und alleine am Papier kommst du da nicht durch. Da braucht man Weitblick und der fehlt den meisten anderen Vereinen. Ich fahre am Freitag zur JHV und werde mich bei Uli persönlich für 50 erfolgreiche Jahre als Fan beim FCB bedanken. Ich habe nie eine schlechte Bayernzeit erlebt und da bin ich dem FC Bayern und Uli Hoeness dankbar. Wie immer bei Bayern, hätte, wenn und aber! Hätte, hätte Fahrradkette. Wenn der mal kommt, dann werden wir sportlich in eine andere Richtung gehen, das wäre mein Traum und unser Chef hätte seinen Wunschtrainer. Jetzt ist der Weg frei, Uli ist weg.
Bis bald
Weizenkini schrieb am 11. November 2019 um 19:33:
Servus Jürgen, ein guter Freund aus Berlin, leider Herthafan und Insider, sagte mir, das HERTHA Kovac will, wenn das nächste Spiel auch schiefgeht. Der Investor Windhorst gibt Gas.

Der Weizenkini
Juergen aus Woffenbach schrieb am 11. November 2019 um 18:54:
Hallo Weizenkini, vermutlich hast du recht, das kann dem Brazzo so gar nicht gefallen haben das die "Glucke" da so lospolltert, aber das ist nun mal passiert. Schaun ma mal was der restliche Vorstand zu Brazzos Beförderung nun sagt oder ob der Uli ihm nun dadurch nen Bärendienst erwiesen hat..
Das Thema Kovac ist abgehakt, egal was nun der Uli und/oder die Medien so von sich geben und wer für / gegen Kovac am Ende war. Wenn der Trainer seine Vision in der Kabine der Mannschaft nicht vermitteln kann und sich nicht durchsetzt isses halt sehr schwer. Zeigt aber auch dass die verwöhnten Millionarios eindeutig Zuviel zu sagen haben und bei den obrigen auch immer Gehör finden.
Jetzt haben wir nun mal das Phänomen des Trainerwechsels und schon läuft es offensichtlich wieder. Ich hoffe die lassen den Flick nun in Ruhe arbeiten, der bekommt das hin...
Weizenkini schrieb am 11. November 2019 um 17:38:
Servus Zusammen,
Jetzt ist der Brazzo noch kleiner geworden. Er will Sportvorstand werden, da brauche ich doch niemanden, der mich ins richtige Licht stellt. Das wird noch mehr werden, der Uli wird noch öfter um sich schlagen. Irgendwann lachen sie dann nur noch über ihn, und dann ist sein Lebenswerk
erledigt. Heute haben sie geschrieben, wer alles gegen Kovac war. Da ist mehr der Spruch von Neururers Peter eingefallen...“ Wenn du die Kabine verloren hast, dann wird es sehr schwierig. Vielleicht sehen wir Kovac zum Rückrundenauftakt wieder.

Grüße, Der Weizenkini
Juergen aus Woffenbach schrieb am 11. November 2019 um 17:28:
Ich denke das die FCB Vorstandschaft sich bei den öffentlichen Äußerungen einfach nur dämlich anstellen. Die Öffentlichkeitsarbeit/Darstellung von denen ist absolut nicht so professionell wie sie immer vorgeben zu sein und schon gar nicht einem FCB like. Wenn man sich schon allein wieder den Hickhack mit dem Wenger ansieht.😱 Da fehlt es am grundlegenden gesunden Menschenverstand und die sind dabei ihr eigenes Denkmal einzureißen.
Nun zum Uli seinem Sonntags auftritt im DOPA, weißt du was ich gemacht habe als sich Uli telefonisch zuschalten lies? …Habe mir sofort gedacht, das ist doch wieder Hollywood pur und habe den Fernseher gleich ausgeschaltet und bin Spazieren gegangen.😎 Dafür ist mir der Sonntag zu schade! Langt doch was da die Medien wieder draus machen…
Aber Chef das mit der von dir erhofften Rente vom Uli und damit verbundenen Hoffnung das er ruhiger wird, ich glaub da bist du weit gefehlt… denk nur an den Spruch „"Ich werde den Verein wie eine Glucke bewachen" & „Abteilung Attacke wieder ausfahren“. Da hat einer noch lange nicht „Fertig“.
der Chef schrieb am 11. November 2019 um 14:55:
Nochmal muß ich mich melden,
wie ist eure Meinung zu unserem Pausenkasper von Präsidenten. Gestern hat wahrscheinlich wieder die ganze Bundesliga über ihn gelacht. Einfach lachhaft und beschämend solche Aussagen. Der kann ja gar keine Kritik mehr einstecken.Seit über einen Jahr läßt er keinen Fehler mehr aus. Jetzt wird es Zeit daß er in Rente geht.
Fred, Weizenkini,Jürgen eure Meinung bitte zu dem Galaauftritt gestern Mittag.
der Chef schrieb am 11. November 2019 um 6:34:
Servus Fred, deinen letzten Eintrag würdest du wahrscheinlich am liebsten löschen. Auch du mein Freund irrst dich manchmal. Der Hansi hats dir aber gezeigt wie's geht mit dem Arbeiterfussball. Nix mehr Zauberfussball mit Thiago und Coutinho. Jetzt müssen sie wieder arbeiten diese Herrschaften.
Aber eines muss ich auch noch sagen, ich habe genauso gedacht wie du.
Irren ist menschlich
Gute Freunde kann niemand trennen
fred on tour schrieb am 9. November 2019 um 11:42:
Schaun ma mal wer heute spielt. Der Flick will nicht spielen, der will arbeiten. Gute technische Fussballer sind nicht gefragt, der braucht Arbeiter. Naja, mal ganz was anderes. Mal schaun wer nächste Woche trainiert, denn mit dieser Einstellung kannst du Schalke oder Bochum trainieren, aber nicht den FC Bayern. Kimmich ist am Mittwoch über 13 KM gelaufen und Müller über 12 KM, die spielen schon mal sicher, wahrscheinlich auf den falschen Positionen. Wenn wir heute mit der gleichen Aufstellung auf den gleichen Positionen wie gegen Pyräus spielen, dann sind wir tot! Neuer, Pavard,Martinez,Alaba, Davies, Goretzka, Tolisso, Müller, Coman, Lewi und Gnabry. Kein Spielmacher, Coutinho und Thiago auf die Bank, brauchen keine Spielkultur.
Bis später beim 1:0 Arbeitssieg unserer Roten. Schönes WE
Weizenkini schrieb am 7. November 2019 um 17:33:
Hallo Fred,
Dem ist nichts hinzuzufügen. Offene, ehrliche Worte. Das ist gut so.
Lassen wir uns in der Trainerfrage überraschen. Mich wundert das Louis noch nicht aufgetaucht ist.
Alles Gute weiterhin.

Der Weizenkini