Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.205.60.226.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
fred on tour schrieb am 13. November 2019 um 9:50:
Ein paar Worte von mir. Ganz so schlimm fand ich die Aussage von Uli Hoeness nicht. Die Wahrheit muß man vertragen. Kritik ja, aber wenn möglich sachliche Kritik und keine Lügen!!Dieser Journalist war ja superschlau, der hat außer Mist und Vermutungen nichts vernünftiges oder Wahres rausgestottert, der war wie die Medien seit X Jahren auch nur mehr als peinlich. Außerdem war das ein richtiger Bayernhasser. Der wollte über das Spiel vom Samstag gar nicht reden, der sah nicht eine gute Szene der Bayern, der hat nur kollektives Fehlverhalten der Borussia gesehen. Der redet über die Vorstandschaft von Bayern und hat keine Ahnung. Für mich hatte Hoeness zu 100% recht mit seinen Aussagen. Die erzählen in solchen Sendungen was beim FC Bayern in der Vorstandschaft passiert, demontieren den Brazzo bei jeder kleinen Gelegenheit und suchen das Haar in der Suppe, auch wenn keine Suppe am Tisch steht. Seit 40 Jahren macht Uli Attacke und bis auf 2 oder 3 Entgleisungen hatte er Recht. Ich finde es schade wenn er geht, danke Uli!
Zum Chef wegen meiner Aussage "Arbeiter". Wir reden am Ende der Saison, wenn die Arbeiter grausamen, vielleicht erfolgreichen Fussball abliefern. Schon in Düsseldorf werden wir sehen ob die Mannschaft wie gegen den BVB 100% auf den Platz bringt. Das könnt ihr vergessen, wenn der Alltag kommt und die Arbeiter das Arbeiten vergessen bzw keine Lust haben, dann schaun wir mal. Zu Kovac: Ich habe immer gesagt, der Müller bricht ihm das Genick. Das war 2018 schon so, da war er fast weg (Müller, Hummels, Boateng) und jetzt wieder mit Müller. Warum hat Müller auf einmal gespielt, obwohl er und Cuccinho nicht zusammen passen? Druck von den Medien und dem hat er nicht Stand gehalten. So ist das. Martinez beweist ihm zudem das persönliches nichts im Team verloren hat! Warum hat der fast 17 Monate unter Kovac nicht gespielt?? Bayern zu trainieren ist keine Kunst, die Mannschaft als Team zu formen und gute Stimmung in Truppe zu bringen, das ist die Aufgabe des Trainers. In München hat man nun mal eine andere Medienlandschaft als in allen anderen BL-Städten. Ihr werdet in spätestens 5 Jahren alle dem Uli nachweinen, denn seine Aussagen haben den FC Bayern dahin gebracht wo er heute steht. Außerdem was interessieren mich morgen meine Aussagen, mein Geschwätz von heute? Ist so, das ist nicht mehr der Fussball wie vor 10 oder 20 Jahren, das ist ein brutales Geschäft und alleine am Papier kommst du da nicht durch. Da braucht man Weitblick und der fehlt den meisten anderen Vereinen. Ich fahre am Freitag zur JHV und werde mich bei Uli persönlich für 50 erfolgreiche Jahre als Fan beim FCB bedanken. Ich habe nie eine schlechte Bayernzeit erlebt und da bin ich dem FC Bayern und Uli Hoeness dankbar. Wie immer bei Bayern, hätte, wenn und aber! Hätte, hätte Fahrradkette. Wenn der mal kommt, dann werden wir sportlich in eine andere Richtung gehen, das wäre mein Traum und unser Chef hätte seinen Wunschtrainer. Jetzt ist der Weg frei, Uli ist weg.
Bis bald