Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.205.60.226.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
fred on tour schrieb am 7. November 2019 um 15:55:
Das stimmt so Weizenkini. Als Mensch war ich von Anfang überzeugt von Kovac. Unser Chef vom Fanclub hat gesagt, der FC Bayern ist für Kovac eine Nummer zu groß. Das dachte ich nicht. Aber der Müller hat ihm das Genick gebrochen bzw. die Medien um Müller. Hat er gespielt und war schlecht, dann wurde geschimpft und draufgehaun auf Müller und Kovac. Hat er nicht gespielt, haute man nur auf den Kovac drauf. Das war solange kein Problem wie die Siege da waren und wir Tabellenführer. Als es 2 Spiele schlecht lief kam die Dreckspresse und wußte nach dem Spiel wie immer alles besser. Coutinho hat auch nur 3 gute Spiele gemacht. Der muß spielen weil er teuer ist. Der Müller muß spielen weil er Publikumsliebling ist. Der Gnabry muß immer spielen. Der Kimmich will und muß auf der 6 spielen, obwohl er das nicht kann. Der Thiago ist der beste 10er in ganz Europa. Der spielt neben einem Versager zusammen auf der"6". Ich wiederhole mich, aber diese Dinger haben dem Kovac das Genick gebrochen. Nach Martinez hat keiner geschrieen, dann lassen wir den mal außen vor. Auch das hat dem Trainer den Kopf gekostet, der wollte Thiago nicht draußen lassen und auch dafür eine nicht optimale Position für einen Fussballzauberer gesucht. Die liegt nun mal nicht in der Defensive, gezaubert wird in der Offensive und gearbeitet wird in der Defensive. Ich zieh mich jetzt wieder zurück in die Defensive. Kopf hoch Weizenkini und wenn der Hals noch so dreckig ist.
Für uns wäre ein Trainer mit Alzheimer gut, einer der nicht weis was er tut und wenn er was tut weis er nicht mehr was er getan hat und da wäre doch vielleicht der ehemalige Arsenal Trainer der Richtige, oder?? Wenn wir den nicht gleich verpflichten kann es schon zu spät sein. Aber vielleicht finden wir ja noch einen der noch älter ist. Ich glaube das bei uns in der Chefetage an der Säbener Straße auch nicht mehr wissen was sie tun. Aber die Bayerischen Vereinsvorstände lesen seit Jahrzehnten das alles was Bayern macht gut ist. Nun hat auch der Club und 59+1 den Trainer rausgeschmissen, also Erfolg um jeden Preis.
Bis Samstag gegen die Zecken.